Das perfekte AMU

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Für jeden Look das ideale Augen-Make-Up

Ein wunderbar geschminktes Augen-Make-Up verleiht jedem Look den idealen Feinschliff. Ob die Augen zu einem romantischen Outfit oder zu einem wilden Partylook passen sollen oder man ein dezentes AMU für den Bürojob spielt dabei keine Rolle. Denn bei jedem Augen-Make-Up steht das fertige Ergebnis im Vordergrund. Damit Ihnen dieses gelingt, folgen nun einige Tipps für Sie.

Verschiedene Lidschattenpinsel für perfektes Augen-Make-UpDie Schritte zu einem perfekten AMU

Für ein strahlendes Augen-Make-Up braucht man vor allem Geduld und ein ruhiges Händchen. Das Schminken an einem Schminktisch erleichtert das filigrane Auftragen im Augenbereich immens. Das aufwändige Herumhantieren mit den ganzen Tiegeln, Paletten, Stiften und Accessoires entfällt vollständig, weil die Tischplatte als Ablage praktisch ihren Dienst verrichtet. Steht kein Schminktisch zur Verfügung, ist es hilfreich, sich die benötigten Kosmetika bereit zu legen. Unverzichtbar sind gute Lichtverhältnisse. Das Licht sollte hell sein, nicht blenden und möglichst frontal auf das Gesicht scheinen. Ideal ist ein beleuchteter Kosmetikspiegel.

Damit die Augen strahlen

Der Bereich unter den Augen kann bei Verfärbung mit einem Teint korrigierenden Puder oder einem flüssigen Corrector bzw. Concealer kaschiert werden. So wirkt der Augenbereich heller und attraktiver. Die Ansätze müssen gut nach außen verblendet werden, um einen Maskeneffekt zu vermeiden. Korrigierende Produkte können unter die Foundation gelegt werden, wodurch das Ergebnis perfekt gelingt. Sind die Augen fertig geschminkt, zaubert ein Highlighter ein zusätzliches Strahlen ins Gesicht.

Base für gute Haftung & leuchtende Farben

Das bewegliche Lid macht es jeder noch so guten dekorativen Kosmetik schwer, optimal zu halten. Die Anwendung einer Lidschatten Base ist ein sehr effektiver Trick. Eine solche Base wird dünn auf den beweglichen Teil des Augenlids aufgetragen und lässt nachfolgende Produkte besonders gut und lange haften. Eine hochwertige Base bringt sogar die Farben von Eyeshadows wunderbar zum Leuchten. Die Farben werden intensiver und somit auch wesentlich ausdrucksstärker.

LidschattenEyeshadow richtig auftragen

Um den Lidschatten richtig auftragen zu können, braucht man unbedingt gute Kosmetikpinsel. Schminkt man sich mit trockenen Lidschatten, müssen die Pinsel in der Lage sein, die Farbe gut in sich aufzunehmen. Hochwertige Synthetikpinsel haben gegenüber Echthaarpinseln keinerlei Nachteile. Ein guter Pinsel mit Synthetikhaar ist daher unsere Empfehlung. Schlechte Schminkpinsel verursachen dagegen häufig so genanntes Fallout – also Puder, dass während dem Schminken ins Gesicht fällt. Es wird immer eine kleine Menge der Augenkosmetik aufgenommen und in den Pinsel eingearbeitet. So gibt dieser das farbige Puder langsam ab. Am besten gelingt dies, wenn die Farben aufgetupft werden. Sollen mehrere Lidschatten aufgetragen werden, wird im Anschluss verblendet, damit die Farben sanft ineinander übergehen.

Fallout verhindern

Das Fallen von Eyeshadows lässt sich nicht immer absolut verhindern. Eine Base auf dem Augenlid verbessert jedoch den Auftrag. Wie bereits erwähnt, sind gute Pinsel empfehlenswert, weil auch sie Fallout signifikant reduzieren. Mit etwas Übung kann ein Kosmetiktuch beim Schminken unter das Auge gehalten werden. Dekorative Kosmetik wie Lidschattenpuder fällt so nicht auf die untere Gesichtshälfte. Mit einem sehr großen Pinsel können Fallouts auch vorsichtig entfernt werden.

Lidschatten nach oben verwischen

Bei der Gestaltung des Augen-Make-Ups gibt es kaum alpgemeingültige Regeln. Daher muss jede Frau das für sich richtige AMU finden. Für alle Frauen gilt jedoch: der Lidschatten sollte nach oben sanft verwischt werden. Nur, wenn die Farben sanft Richtung Augenbraue verlaufen, wirkt ein geschminktes Auge schön.

Augeninnenwinkel richtig schminken

Anders dagegen die Augenwinkel. Im äußeren Bereich ist eine scharfe Kante oftmals sehr hübsch, wenn sie akkurat gezogen wird. Dies gelingt mit einem Stück Klebeband. Dies wird direkt unterhalb der Wasserlinie angesetzt und in Richtung Schläfe auf die Haut geklebt. Jetzt kann zunächst das AMU fertig geschminkt werden. Entfernt man im Anschluss das Klebeband, verläuft eine präzise Kante aus dem äußeren Augenwinkel. Möchte man keine scharfe Kante, wird auch am äußeren Winkel leicht nach oben verlaufend gründlich verblendet. Der Innenwinkel wird mit einem spitzen Stift oder einem feinen Pinsel nachgezeichnet, um den Blick besonders interessant wirken zu lassen.

Der perfekte Lidstrich

Nicht jede Frau mag den Lidstrich und ohnehin ist er kein Muss. Alle Frauen, die ihn jedoch mögen, müssen entweder ein Naturtalent sein oder üben, üben, üben, um ihn zu beherrschen. Der flüssige Eyeliner ist für viele Damen schwieriger, weil das extrem feine Pinselchen akkurat in einer geschwungenen Linie geführt werden muss. Auch das Korrigieren in einem zweiten Ansatz will gelernt sein. Hilfreich ist das Abstützen des Ellbogens, während die verführerische Lidlinie gezogen wird. Alternativ zum flüssigen Lidstrich kann der Gel-Eyeliner verwendet werden.

WimpernzangeWimpern schön tuschen

Perfekt getuschte Wimpern sind einfach traumhaft. Gute Mascaras gibt es von führenden Marken wie Helena Rubinstein, Estee Lauder und Co. Mangelt es an Länge, hilft ein Wimpernserum. Bei regelmäßiger Anwendung dauert es ungefähr 3 Monate, bis die feinen Wimpernhaare an Volumen und Länge zugelegt haben. Zum Tuschen der unteren Augenhärchen wird der Kopf nach unten gesenkt, der Blick nach oben gerichtet. Mit vorsichtiger und kurzer Zickzack-Bewegung streicht man das Bürstchen über die untere Haarreihe. Gegebenenfalls wird nochmals nachgetuscht. Die oberen Wimpernlinie wird auf die gleiche Weise getuscht. Fehlt es an Schwung, verhilft eine beheizbare Wimpernzange dazu. Nicht beheizbare Wimpernformer bringen nicht ganz so perfekte Kurven in die feinen Wimpernhärchen.

Schöne Akzente & Highlighten

Das Schminken der Augen kann mit dem Setzen von Akzenten perfektioniert werden. Schimmernde Produkte sorgen für ein wunderschönes Funkeln beim AMU. Ein transparentes oder ein leicht deckendes Augenpuder kann vorsichtig über das gesamte Augenlid getupft werden. Mit einem sehr feinen Kosmetikpinsel kann der innere Augenwinkel etwas heller betont werden. Dies öffnet das Auge und bereitet einen besonders hübschen Augenblick. Unmittelbar unterhalb der Augenbrauen wird ein Highlighter verblendet. Dieser ist etwas heller als die Haut und so wird das Auge zusätzlich geöffnet. Fertig ist das perfekte Augen-Make-Up.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment