Falten – Gegen die Zeichen der Zeit

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Lange jung aussehen – mit luxuriöser Anti-Aging Kosmetik

Jeder Frau ist bewusst, dass die Zeit ihre Spuren hinterlässt. Besonders unliebsam ist die Hautalterung im Gesichtsbereich, wenngleich auch Unterarme und Hände sichtbar in die Jahre kommen. Zwar lassen sich Fältchen und hängende Haut nicht vollkommen verhindern, doch lässt sich das sichtbare Altern sehr effektiv verhindern, wenn man auf wirksame Produkte im Anti-Aging Bereich setzt und ansonsten auf eine möglichst gesunde Lebensweise setzt. Auch diese wirkt sich positiv auf das Äußere aus und kann das Entstehen erster Alterslinien und Fältchen lange hinauszögern.

Biokosmetik & NaturkosmetikFältchen lange verhindern

Anti-Aging Kosmetik kann präventiv und frühzeitig eingesetzt werden und bereits vorhandene Fältchen lindern. Hyaluronhaltige Kosmetik versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass  diese gehalten werden kann. Eben dies wird bei zunehmendem Alter für den Körper immer schwieriger und so ist die abnehmende Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, für Fältchen und Alterslinien verantwortlich. Das Geheimnis jugendlicher Haut liegt also darin, den Körper darin zu unterstützen, Feuchtigkeit zu speichern und ihn mit solcher zu beliefern. Äußerlich und innerlich.

Gesunde Lebensgewohnheiten verlangsamen Hautalterung

Nicht nur mit Anti-Aging Pflege kann die Haut lange jung gehalten werden. Ebenso wertvoll ist es:

  • Stress zu vermeiden
  • viel zu trinken
  • wenig zu rauchen
  • auf Alkoholgenuss zu verzichten
  • viel zu schlafen
  • sich bewusst zu ernähren
  • Gewichtsschwankungen zu vermeiden.

Insbesondere der zuletzt genannte Punkt wird häufig nicht bedacht. Doch wer häufig zu- und abnimmt, schwächt allmählich das Bindegewebe und begünstigt so das Hängen der Haut sowie die Fältchenbildung. Bei Anzeichen erster Linien empfiehlt es sich, Anti-Aging Kosmetik zu verwenden, damit aus den kleinen Fältchen keine großen Falten werden.

Eisenberg SerumVerwöhnen Sie die Haut

Unsere Gesichts- und Körperhaut ist ein anspruchsvolles Organ, das sich über regelmäßige Verwöhnprogramme freut. Bewegung und viel frische Luft geben unserem Organismus viel Sauerstoff, der von den Zellen dankbar aufgenommen wird. Wenigstens einmal pro Woche tragen Gesichtspeelings und Körperpeelings alte Hautschüppchen ab, regen die Durchblutung an und können die Festigkeit der Haut unterstützen. Heiß-kalte Wechselbäder straffen zusätzlich und regen ebenso die Hautdurchblutung an. In jüngeren Jahren lohnt es sich, die optimale Hautversorgung mit leichten Feuchtigkeitsspendern sicherzustellen. Ab etwa dem 35. Lebensjahr darf die Hautpflege reichhaltiger werden. Anti-Aging Cremes von Markenherstellern wie Helena Rubinstein oder Eisenberg führen altersentsprechende Pflegelinien, die individuell auf die Hautbedürfnisse abgestimmt werden.

Systemische Hautpflege gegen Fältchen

Idealerweise ist das Hautpflegeprogramm systematisch aufeinander abgestimmt. Hersteller von Luxuskosmetik führen bedürfnisorientierte Pflegelinien für beispielsweise:

  • normale
  • trockene
  • empfindliche
  • sensitive
  • ölige

Haut und stimmt darauf hochwertige Inhaltsstoffe ab. Die Luxuskosmetik von Helena Rubinstein bietet mit verschiedenen Linien für die Haut ab 30, 40 und 50+ individuelle Kosmetika an, die Feuchtigkeitsdepots auffüllen und die Hautalterung verlangsamen. Bei regelmäßiger Anwendung einer solchen Kosmetiklinie für die Hautreinigung sowie die Hautpflege lassen sich die Hautalterung verzögern und Fältchen, Alterslinien und Falten über Jahre hinweg effektiv unterdrücken. Besonders qualitative Pflegeprodukte vermeiden auch Altersflecken, mit denen Frauen ab etwa 50 Jahren rechnen müssen. Hat sich die altersbedingte Hautverfärbung bereits eingestellt, bietet sich die Verwendung von speziellen Cremes an, die sich dieser Problematik widmen.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment